Nutzungsbedingungen für die Worldsensing App

Durch das Herunterladen, den Zugriff auf und die Nutzung der Worldsensing-App erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

NUTZUNGSLIZENZ

Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung und Einhaltung der in den Nutzungsbedingungen dargelegten Bestimmungen,
gewähren wir Ihnen eine nicht-exklusive, nicht-übertragbare, nicht-veräußerbare, widerrufliche, beschränkte Lizenz zur
Nutzung der App ausschließlich für die autorisierte Nutzung durch Worldsensing in Übereinstimmung mit der Endbenutzer
Lizenzvereinbarung.

RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

Wir sind Eigentümer oder Lizenznehmer aller geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf die App und das
Material, das auf ihr veröffentlicht wird. Die Inhalte sind durch Urheberrechtsgesetze und -verträge auf der ganzen Welt geschützt. Alle diese Rechte sind vorbehalten. Die Inhalte dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Worldsensing nicht heruntergeladen, kopiert, reproduziert, übertragen, gespeichert, verkauft oder verteilt werden.

PRIVACY

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wie wir mit Ihren Daten umgehen, wenn Sie die Worldsensing-Technologie nutzen, erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Wir empfehlen Ihnen, sich die Datenschutzrichtlinie genau anzusehen. Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie die Hauptverantwortung für die Geheimhaltung Ihrer Daten tragen.

VERBOTENE VERHALTENSWEISE

Sie verpflichten sich, die App in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zu nutzen. Sie sind allein für Ihr Verhalten während des Zugriffs auf die App oder deren Nutzung verantwortlich. In Verbindung mit Ihrer Nutzung der App und der angebotenen Dienste werden Sie nicht:

  • Melden Sie sich bei einem Konto an, für das Sie keine Zugangsberechtigung haben;
  • irgendeinen Aspekt der App zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren oder irgendetwas zu tun, was den Quellcode aufdecken oder die Maßnahmen umgehen könnte, die eingesetzt werden, um den Zugang zu irgendeinem Teil der App zu verhindern oder zu beschränken;
  • Anwendungen von Dritten zu entwickeln oder zu verwenden, die mit der App und den angebotenen Diensten interagieren, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung, einschließlich Skripte, die dazu bestimmt sind, Daten aus der App auszulesen oder zu extrahieren;
  • Einen Benutzer oder ein Netzwerk zu stören oder zu versuchen, es zu stören, auch durch Einschleusen eines Virus, Überlastung, "Flooding" oder Absturz des Systems;

KÜNDIGUNG

Wenn Sie gegen eine dieser Bedingungen verstoßen, behalten wir uns das Recht vor, nach unserem alleinigen Ermessen Ihr Recht auf Zugriff oder Nutzung der App zu beenden. Wir sind nicht für Verluste, Schäden oder Beeinträchtigungen verantwortlich, die damit zusammenhängen, dass Sie aufgrund einer solchen Beendigung nicht mehr auf die App zugreifen oder sie nutzen können.

GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Wir bemühen uns, den bestmöglichen Service zu bieten, aber Sie verstehen und stimmen zu, dass der App-Service "wie besehen" und "wie verfügbar" bereitgestellt wird, ohne ausdrückliche oder stillschweigende Garantie oder Bedingung jeglicher Art. Worldsensing haftet nicht für indirekte, zufällige, besondere oder Folgeschäden oder für Gewinnverluste, Einnahmeverluste, Datenverluste oder andere immaterielle Verluste, die sich aus der Nutzung der App ergeben.

GELTENDES RECHT

Diese Nutzungsbedingungen und Streitigkeiten / Ansprüche, die sich aus oder in Verbindung mit ihnen ergeben, unterliegen den Gesetzen Spaniens.

ÄNDERUNG DER BEDINGUNGEN

Wir behalten uns das Recht vor, die Bedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern. Zu Ihrer Bequemlichkeit werden wir die geänderten Bedingungen innerhalb der App veröffentlichen. Wenn Sie mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden sind, müssen Sie den Zugriff auf die App und deren Nutzung einstellen.

SAMMLUNG UND VERWENDUNG VON INFORMATIONEN

Um Ihnen die Nutzung unseres Dienstes zu erleichtern, bitten wir Sie unter Umständen, uns bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Worldsensing. Die von uns angeforderten Informationen werden von uns gespeichert und wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben verwendet.

Die App nutzt Dienste von Drittanbietern, die Informationen sammeln können, um Sie zu identifizieren. Link zu den Datenschutzrichtlinien von Drittanbietern, die von der App genutzt werden:

LOG-DATEN

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir bei der Nutzung unseres Dienstes im Falle eines Fehlers in der App Daten und Informationen (durch Produkte von Drittanbietern) auf Ihrem Telefon sammeln, die sogenannten Logdaten. Diese Protokolldaten können Informationen wie die Internetprotokolladresse Ihres Geräts, den Gerätenamen, die Version des Betriebssystems, die Konfiguration der App bei der Nutzung unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihrer Nutzung des Dienstes und andere Statistiken enthalten.

 

LETZTE AKTUALISIERUNG:20. Tag des Monats Februar 2024.

 

Endbenutzer-Lizenzvertrag

Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("Vertrag") wird zwischen Worldsensing, ("Worldsensing"), mit eingetragener Adresse in Barcelona (Spanien), C/ Viriat, 47, 10. Stock und zugewiesener Steueridentifikationsnummer (CIF) B-64902208, und dem Endbenutzer ("der Lizenznehmer") der von Worldsensing vermarkteten Worldsensing-App geschlossen.

DIE NUTZUNG DER SOFTWARE DURCH DEN LIZENZNEHMER SETZT VORAUS, DASS DER LIZENZNEHMER DIESE VEREINBARUNG GELESEN UND VERSTANDEN HAT UND SICH DAMIT EINVERSTANDEN ERKLÄRT, SICH AN IHRE BEDINGUNGEN ZU HALTEN.

1. LIZENZ

1.1 Vorbehaltlich der Zahlung der entsprechenden Gebühren durch den Lizenznehmer und der Einhaltung der sonstigen Bedingungen dieses Vertrages durch den Lizenznehmer gewährt Worldsensing dem Lizenznehmer eine unbefristete, nicht übertragbare, nicht abtretbare, nicht unterlizenzierbare, nicht ausschließliche Lizenz für die Software zum Zwecke der produktiven Nutzung dieser Software in Übereinstimmung mit der technischen Dokumentation der Software und in dem Gebiet, das in einer oder mehreren mit dem Lizenznehmer abgeschlossenen Bestellungen von Worldsensing oder von Worldsensing autorisierten Wiederverkäufern (das "Bestellformular") vereinbart wurde.

1.2 Dieser Vertrag tritt an dem Tag in Kraft, an dem der Lizenznehmer die Bedingungen des Vertrages akzeptiert.

1.3 Worldsensing gewährt dem Lizenznehmer nicht das Recht, von der Software abgeleitete Werke zu erstellen.

1.4 Vorbehalt von Worldsensing behält sich alle Rechte an der Software vor, mit Ausnahme der Rechte, die dem Lizenznehmer als Endnutzer der Software in diesem Vertrag ausdrücklich gewährt werden.

2. DATEN-LIZENZ

2.1 Der Lizenznehmer gewährt Worldsensing hiermit eine nicht-exklusive, weltweite, unwiderrufliche, unbefristete und gebührenfreie Lizenz zur Nutzung aller Daten (einschließlich Analysedaten und eindeutiger Kontokennungen), die Worldsensing vom Lizenznehmer zur Verfügung gestellt werden, für die Zwecke (i) der Erbringung von Supportleistungen und anderen Dienstleistungen für den Lizenznehmer; (ii) der Verbesserung der Worldsensing-Software; (iii) zur Durchführung von Analysen in Bezug auf den Betrieb und die Nutzung der Worldsensing-Software durch den Lizenznehmer. Die vorstehende Lizenz beinhaltet das Recht für Worldsensing, allgemein anwendbare Erkenntnisse in Bezug auf aggregierte Daten von mehreren Worldsensing-Software-Lizenznehmern zu entwickeln und zu veröffentlichen oder anderweitig zur Verfügung zu stellen, jedoch nur dann, wenn die Analysedaten aggregiert oder de-identifiziert wurden, so dass diese Erkenntnisse vernünftigerweise nicht zur Identifizierung der Nutzer oder Besucher des Lizenznehmers verwendet werden können.

3. LIZENZAUSSCHLÜSSE

3.1 Sofern nicht ausdrücklich schriftlich von Worldsensing genehmigt, ist es dem Lizenznehmer untersagt, die Software an Dritte zu vertreiben, unterzulizenzieren, offenzulegen, zu vermarkten, zu vermieten, zu verleasen oder Remote-Computing-Dienste, Netzwerke, Stapelverarbeitung oder Übertragung anzubieten oder einer Person oder Einrichtung den Zugriff auf die Software mittels einer Time-Sharing-, Remote-Computing-Dienste-, Netzwerk-, Service-Büro- oder Time-Sharing-Vereinbarung zu gestatten oder die Software unter Verletzung der europäischen und spanischen Vorschriften zu exportieren.

3.2 Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, Reverse-Engineering-Techniken anzuwenden, die Software zu dekompilieren oder zu disassemblieren oder zu versuchen, den Quellcode der Software auf andere Weise zu erhalten, es sei denn, diese Einschränkung ist ausdrücklich gesetzlich verboten.

3.3 Im Rahmen dieser Vereinbarung werden keine Lizenzen, Rechte oder Anteile an Worldsensing-Marken, Handelsnamen oder Dienstleistungsmarken gewährt.

4. GEBÜHREN UND ZAHLUNGEN FÜR ERWORBENE DIENSTLEISTUNGEN

4.1 Gebühren. Der Lizenznehmer zahlt alle im Bestellformular angegebenen Gebühren. Sofern hierin oder in einem Bestellformular nicht anders angegeben, (i) basieren die Gebühren auf den bereitgestellten Softwarelizenzen, (ii) sind die Zahlungsverpflichtungen unkündbar und die gezahlten Gebühren nicht erstattungsfähig.

4.2 Steuern. Die Gebühren enthalten keine Steuern, Abgaben, Zölle oder ähnliche staatliche Veranlagungen jeglicher Art, einschließlich z.B. Mehrwert-, Umsatz-, Nutzungs- oder Quellensteuern, die von irgendeiner Gerichtsbarkeit erhoben werden (zusammenfassend als "Steuern" bezeichnet). Der Lizenznehmer ist für die Zahlung aller mit dem Worldsensing-Bestellformular verbundenen Steuern verantwortlich. Wenn Worldsensing oder ein von Worldsensing autorisierter Wiederverkäufer rechtlich verpflichtet ist, Steuern zu zahlen oder einzuziehen, für die der Lizenznehmer gemäß dieser Ziffer 4.2 verantwortlich ist, stellt Worldsensing oder ein von Worldsensing autorisierter Wiederverkäufer dem Lizenznehmer eine Rechnung aus, der diesen Betrag zu zahlen hat, es sei denn, es wird eine gültige, von der zuständigen Steuerbehörde genehmigte Steuerbefreiungsbescheinigung vorgelegt. Zur Klarstellung: Worldsensing ist allein für die Steuern verantwortlich, die gegen Worldsensing auf der Grundlage seines Einkommens, seines Vermögens und seiner Mitarbeiter festgesetzt werden.

4. 3 Zukünftige Funktionalität. Der Lizenznehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Kauf nicht von der Lieferung zukünftiger Funktionen oder Merkmale oder von mündlichen oder schriftlichen öffentlichen Äußerungen von Worldsensing über zukünftige Funktionen oder Merkmale abhängt.

5. TITEL UND SCHUTZ

5.1 Worldsensing behält sich das Eigentum an allen Teilen der Software und anderen urheberrechtlich geschützten Materialien sowie an allen Kopien vor. Die urheberrechtlich geschützten Materialien enthalten wertvolle urheberrechtlich geschützte Informationen, und der Lizenznehmer darf sie nur seinen Mitarbeitern oder Beratern offenlegen, die einer schriftlichen Geheimhaltungsverpflichtung unterliegen, die mindestens so restriktiv ist wie die in diesem Vertrag enthaltene Geheimhaltungsverpflichtung, und die für Zwecke, die mit diesem Vertrag in Einklang stehen, Kenntnis haben müssen. Der Lizenznehmer ist für die Einhaltung dieser Verpflichtungen durch seine Angestellten oder Berater verantwortlich. Die in diesem Abschnitt dargelegten Verpflichtungen gelten auch nach Beendigung dieser Vereinbarung.

5.2 Der Lizenznehmer erkennt an, dass die Software bestimmte Open-Source-Software ("OSS") enthält, die den entsprechenden Lizenzbestimmungen unterliegt. Die OSS unterliegt den Bestimmungen solcher Lizenzvereinbarungen, und im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieses Vertrags und den Bestimmungen einer solchen anwendbaren Lizenzvereinbarung haben die Bestimmungen der anwendbaren Open-Source-Lizenzvereinbarung allein für diese Open-Source-Software Vorrang

6. PATENT- UND URHEBERRECHTSENTSCHÄDIGUNG

6.1 Vorbehaltlich der Einschränkungen in Abschnitt 9 stellt Worldsensing den Lizenznehmer von allen Ansprüchen Dritter frei und verteidigt ihn gegen diese, die behaupten, dass die Vervielfältigung der Software durch den Lizenznehmer (für die Zwecke dieses Abschnitts 6 bedeutet dies die Software, wie sie von Worldsensing geliefert wird, mit Ausnahme der in Abschnitt 5.2 beschriebenen Open-Source-Softwareprogramme), wie sie in diesem Vertrag gestattet ist, direkt das Patent oder das Urheberrecht des Dritten verletzt, vorausgesetzt, der Lizenznehmer erfüllt die Anforderungen dieses Abschnitts. Der Lizenznehmer verpflichtet sich, (a) Worldsensing unverzüglich schriftlich über jede Behauptung zu informieren, dass die Software geistige Eigentumsrechte verletzt, (b) Worldsensing alle Informationen und Unterstützung zukommen zu lassen, die im Zusammenhang mit einer solchen Behauptung angefordert werden, und (c) Worldsensing die alleinige und vollständige Befugnis zur Verteidigung und/oder Beilegung aller oder eines Teils dieser Behauptungen einzuräumen. Wenn ein Gericht feststellt, dass die Software die geistigen Eigentumsrechte eines Dritten verletzt, oder wenn Worldsensing glaubt, dass ein Gericht feststellen könnte, dass die Software die geistigen Eigentumsrechte eines Dritten verletzt, kann Worldsensing nach eigenem Ermessen eine der folgenden Maßnahmen ergreifen (ist aber nicht dazu verpflichtet) dem Lizenznehmer das Recht zu verschaffen, die Software weiter zu nutzen, die Software zu ersetzen oder zu modifizieren, so dass sie nicht mehr gegen das Urheberrecht verstößt und eine im Wesentlichen gleichwertige Leistung erbringt, oder die Rückgabe der Software zu akzeptieren, diesen Vertrag zu kündigen und dem Lizenznehmer einen Betrag zu erstatten, der den an Worldsensing gezahlten Lizenzgebühren entspricht, multipliziert mit dem prozentualen Anteil an der Laufzeit der Lizenz für die Software, der dem Lizenznehmer aufgrund der vorzeitigen Kündigung durch Worldsensing entgangen ist.

Worldsensing übernimmt keine Haftung oder Verpflichtung aus diesem Vertrag, soweit die angebliche Rechtsverletzung auf (i) einer Modifikation oder einem abgeleiteten Werk der Software beruht, das von einer anderen Person als Worldsensing entwickelt wurde; (ii) einer Kombination der Software mit einem Produkt oder einer Dienstleistung, die nicht von Worldsensing bereitgestellt wurde; (iii) der Verwendung der Software in 4G Gateways, die nicht in einem akzeptierten Bestellformular aufgeführt sind; (iv) der Verwendung der Software für andere Zwecke als die in diesem Vertrag oder der Produktdokumentation genannten; (v) einer indirekten oder vorsätzlichen Verletzung; oder (vi) der missbräuchlichen Verwendung von Open-Source-Code, wie in Abschnitt 5 beschrieben.2.

Dieser Abschnitt legt die gesamte Haftung von Worldsensing und das ausschließliche Rechtsmittel des Lizenznehmers für jegliche Verletzung im Zusammenhang mit der Software fest.

7. VERZUG UND KÜNDIGUNG

7.1 Ein Verzugsereignis liegt vor, wenn: (i) der Lizenznehmer eine seiner Verpflichtungen
(ii) der Lizenznehmer fällige Beträge, die sich aus seiner Zustimmung zu den Gebühren und Zahlungsbedingungen in Abschnitt 4 dieses Vertrags ergeben, nicht innerhalb von sieben (7) Tagen nach dem jeweiligen Fälligkeitsdatum zahlt; oder (iii) eine der Parteien eine andere wesentliche Verpflichtung aus diesem Vertrag nicht erfüllt und dieses Versäumnis länger als dreißig (30) Tage nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung nicht behoben ist.

7.2 Tritt ein Verzugsfall ein, kann die nicht säumige Partei, zusätzlich zu allen anderen ihr nach dem Gesetz zustehenden Rechten, diesen Vertrag und alle hierin gewährten Lizenzen durch schriftliche Mitteilung an die säumige Partei kündigen.

7.3 Innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Beendigung dieser Vereinbarung hat der Lizenznehmer Worldsensing schriftlich zu bestätigen, dass er die Nutzung sämtlicher urheberrechtlich geschützter Materialien eingestellt hat und dass alle Kopien oder Verkörperungen davon in jeglicher Form, einschließlich Teilkopien in modifizierten Versionen, vernichtet wurden.

8. GARANTIE

8.1 Gewährleistung für Software

Worldsensing garantiert für den in den allgemeinen Verkaufsbedingungen festgelegten Zeitraum
Worldsensing garantiert für den Zeitraum, der in den allgemeinen Verkaufsbedingungen festgelegt ist und mit der Lieferung der Software an den Lizenznehmer beginnt, dass die Software in der gelieferten Form in allen wesentlichen Aspekten die Funktionen erfüllt, die in den
in der mit der Software gelieferten Dokumentation beschriebenen Funktionen erfüllt. Wenn die Software
nicht in allen wesentlichen Belangen die darin beschriebenen Funktionen ausführt, verpflichtet sich Worldsensing oder sein autorisierter Wiederverkäufer, jeden gemeldeten Fehler gemäß den Bedingungen des zwischen dem Lizenznehmer und Worldsensing bestehenden
Wartungsvertrags zwischen dem Lizenznehmer und Worldsensing zu beheben, der die
Worldsensings gesamte Haftung und das ausschließliche Rechtsmittel des Lizenznehmers bei Verletzung dieser Garantie.
Worldsensing garantiert nicht, dass die Software den Anforderungen des Lizenznehmers entspricht, dass die Software in den
dass die Software in den vom Lizenznehmer für die Nutzung gewählten Kombinationen funktioniert, dass der
Worldsensing ist auch nicht verantwortlich für Fehlfunktionen der Software, die auf einen Computerangriff zurückzuführen sind. MIT AUSNAHME DER BESTIMMUNGEN IN DIESEM ABSCHNITT WIRD DIE GESAMTE SOFTWARE "WIE BESEHEN" ZUR VERFÜGUNG GESTELLT.

8.2 Haftungsausschluss

DIE AUSDRÜCKLICHEN GARANTIEN IN DIESEM ABSCHNITT 8 SIND DIE EINZIGEN GARANTIEN, DIE WORLDSENSING FÜR DIE VON WORLDSENSING BEREITGESTELLTE SOFTWARE ÜBERNIMMT. WORLDSENSING ÜBERNIMMT KEINE WEITEREN AUSDRÜCKLICHEN, STILLSCHWEIGENDEN ODER SICH AUS DEM HANDELSBRAUCH ERGEBENDEN GARANTIEN, INSBESONDERE KEINE GARANTIE FÜR EIGENTUMSRECHTE, NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN, GENAUIGKEIT, RUHIGEN GENUSS, MARKTGÄNGIGKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. DIE AUSDRÜCKLICHEN GARANTIEN VON WORLDSENSING WERDEN NICHT DADURCH ERWEITERT, VERRINGERT ODER BEEINTRÄCHTIGT, DASS WORLDSENSING IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE TECHNISCHE ODER SONSTIGE BERATUNG ODER DIENSTLEISTUNGEN ERBRINGT, UND ES ENTSTEHT KEINE VERPFLICHTUNG ODER HAFTUNG DARAUS.

9. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

9.1 Haftungsausschlüsse

WORLDSENSING IST UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTBAR FÜR: EINNAHMEVERLUSTE; VERLUST VON TATSÄCHLICHEN ODER ERWARTETEN GEWINNEN; VERLUST VON VERTRÄGEN; VERLUST DER VERWENDUNG VON GELD; VERLUST VON ERWARTETEN EINSPARUNGEN; GESCHÄFTSVERLUST; VERLUST VON GELEGENHEITEN; VERLUST DES FIRMENWERTS; VERLUST DES RUFS; VERLUST, BESCHÄDIGUNG ODER VERFÄLSCHUNG VON DATEN; ODER FOLGESCHÄDEN ODER INDIREKTE SCHÄDEN ODER BESONDERE, STRAFENDE ODER BEILÄUFIGE SCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH, ZUR VERMEIDUNG VON ZWEIFELN, WENN EIN SOLCHER VERLUST ODER SCHADEN AUCH ZU EINER BEREITS AUFGEFÜHRTEN SCHADENSKATEGORIE GEHÖRT).
(EINSCHLIESSLICH, ZUR VERMEIDUNG VON ZWEIFELN, WENN EIN SOLCHER VERLUST ODER SCHADEN AUCH ZU EINER BEREITS AUFGELISTETEN VERLUST- ODER SCHADENSKATEGORIE GEHÖRT), OB VORHERSEHBAR ODER UNVORHERSEHBAR, AUFGRUND VON ANSPRÜCHEN DES LIZENZNEHMERS, VON WORLDSENSING ODER EINES DRITTEN, DIE SICH AUS DER VERLETZUNG ODER DEM VERSAGEN VON AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEBEDINGUNGEN ODER ANDEREN BEDINGUNGEN, VERTRAGSBRUCH
VERTRAGSVERLETZUNG, FALSCHER DARSTELLUNG, FAHRLÄSSIGKEIT, SONSTIGER HAFTUNG AUS UNERLAUBTER HANDLUNG, NICHTERREICHEN DES WESENTLICHEN ZWECKS EINES RECHTSBEHELFS ODER AUS ANDEREN GRÜNDEN.

9.2 Haftungsobergrenze

UNGEACHTET DER FORM (Z.B. VERTRAG, UNERLAUBTE HANDLUNG ODER ANDERWEITIG), IN DER EINE RECHTLICHE ODER BILLIGKEITSRECHTLICHE KLAGE ERHOBEN WERDEN KANN, HAFTEN WORLDSENSING ODER SEINE LIEFERANTEN IN KEINEM FALL (AUCH NICHT IN BEZUG AUF VERPFLICHTUNGEN GEMÄSS ABSCHNITT 6) FÜR SCHÄDEN, AUSGABEN, KOSTEN, HAFTUNGEN, PROZESSE, FORDERUNGEN, RÜCKERSTATTUNGEN ODER VERLUSTE, DIE INSGESAMT DEN BETRAG DER VOM LIZENZNEHMER FÜR DIE SOFTWARE GEZAHLTEN GEBÜHREN ÜBERSTEIGEN
LIZENZ.

10. UPGRADES UND PATCHES

10.1 Upgrades und Patches sind in der Regel im Rahmen eines separaten und laufend gültigen, voll bezahlten Wartungsvertrages erhältlich.

10.2 Upgrades und Patches können dem Lizenznehmer auch ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt werden. Diese Entscheidung liegt im Ermessen von Worldsensing.

11. NACHRICHTEN

11.1 Alle Mitteilungen müssen schriftlich erfolgen und per First-Class-Post oder Übernachtpost (oder Kurier) oder per E-Mail an die auf dem Bestellformular angegebenen Adressen oder an eine andere Adresse geschickt werden, die eine der beiden Parteien mindestens zehn (10) Tage im Voraus schriftlich der anderen Partei mitteilen kann. Mitteilungen an Worldsensing sind an die Abteilung für Recht und Compliance ([email protected]) zu richten.

12. ZUWEISUNG

12.1 Der Lizenznehmer darf diesen Vertrag nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von Worldsensing abtreten; eine solche Zustimmung ist jedoch nicht erforderlich für die Abtretung an einen Erwerber, der alle oder im Wesentlichen alle Vermögenswerte oder Beteiligungspapiere des Lizenznehmers erwirbt und sich schriftlich verpflichtet, an alle Bedingungen dieses Vertrags gebunden zu sein.

13. GESAMTVERTRAG

13.1 Dieser Vertrag stellt die vollständige und ausschließliche Vereinbarung zwischen den Parteien dar und ersetzt alle früheren mündlichen oder schriftlichen Angebote oder Vereinbarungen, einschließlich aller Online-(Klick-)Vereinbarungen, die der Lizenznehmer möglicherweise in Verbindung mit der Nutzung der Software akzeptiert hat, sowie alle anderen Mitteilungen zwischen den Parteien, die sich auf den Vertragsgegenstand beziehen. Keine Bestellung, kein anderes Bestelldokument und kein hand- oder maschinengeschriebener Text, der vorgibt, den gedruckten Text dieser Vereinbarung oder das Bestellformular zu ändern oder zu ergänzen, soll die Bedingungen dieser Vereinbarung ergänzen oder verändern, und Worldsensing lehnt diese hiermit ab. Sofern sie nicht in einem von beiden Parteien unterzeichneten Schriftstück enthalten sind, werden alle derartigen vorgeschlagenen Änderungen oder Ergänzungen abgelehnt und haben keine Gültigkeit oder Wirkung.

14. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

14.1 Die Auslegung, Gültigkeit und Ausführung des vorliegenden Vertrags unterliegt spanischem Recht unter Ausschluss der Regeln des internationalen Privatrechts über das anwendbare Recht und der Regeln über den internationalen Warenkauf (wie z.B. das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980).

14.2 Für die Beilegung von Streitigkeiten oder Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterwerfen sich die Parteien ausdrücklich der Gerichtsbarkeit und der Zuständigkeit der Gerichte von Barcelona (Spanien) und verzichten auf jede andere Zuständigkeit, die ihnen zustehen könnte.

15. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

"Modifikationen" bezeichnet jeden vom Lizenznehmer oder einem Dritten entwickelten Code, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Konfigurationen, Integrationen, Implementierungen oder Lokalisierungen der externen Schicht des Basissoftwareprodukts. Der Begriff "Modifikationen" schließt Updates aus.

"Proprietäres Material" bezeichnet die Software, die zugehörige Dokumentation und alle Teile, Kopien und Modifikationen davon sowie alle anderen Informationen, die der Lizenznehmer im Rahmen dieses Vertrags erhalten hat, gleichgültig in welcher Form, wobei diese Informationen jedoch nicht als proprietäres Material gelten, wenn sie

(a) durch keine Handlung oder Unterlassung des Lizenznehmers Teil des öffentlichen Bereichs ist oder wird; oder (b) sich vor der Offenlegung im rechtmäßigen Besitz des Lizenznehmers befand und vom Lizenznehmer nicht von Worldsensing erworben wurde; oder (c) dem Lizenznehmer von einem Dritten rechtmäßig und ohne Einschränkung der Offenlegung offengelegt wird; oder (d) vom Lizenznehmer unabhängig und ohne Bezugnahme auf oder Verwendung von geschütztem Material von Worldsensing entwickelt wird.

"Software" bezeichnet die proprietäre Softwarelösung von Worldsensing, die als Worldsensing Software bekannt ist, einschließlich der zugehörigen technischen Dokumentation und aller Updates, die dem Lizenznehmer im Rahmen der Support Services zur Verfügung gestellt werden. Sofern hierin nicht anders angegeben, umfasst der Begriff Software auch bestimmte Open-Source-Softwareprogramme ("OSS"), die in Abschnitt 5.2 beschrieben sind. Der Begriff "Software" umfasst keine Modifikationen.

"Updates" sind alle veröffentlichten Überarbeitungen und Korrekturen der gedruckten Dokumentation sowie Korrekturen und neue Versionen der Software, die den von Worldsensing unterstützten Kunden im Allgemeinen ohne zusätzliche Kosten oder nur gegen Medien- und Bearbeitungsgebühren zur Verfügung gestellt werden. Updates umfassen keine Optionen oder zukünftige Produkte, die von Worldsensing separat verkauft werden.

 

LETZTE AKTUALISIERUNG: 20. Tag des Monats Februar 2024.

 

Bedingungen und Konditionen von Open-Source-Software

1. OPEN-SOURCE-LIZENZ

1.1 Die Technologie von Worldsensing verwendet oder enthält Software, die unter einer der folgenden Lizenzen lizenziert oder vertrieben wird
lizenziert oder vertrieben wird ("Open-Source-Software", "OSS"). Ungeachtet anderslautender
Ungeachtet anderslautender Bestimmungen im entsprechenden Endbenutzer-Lizenzvertrag unterliegt die Installation oder Nutzung von
Open-Source-Software den folgenden Lizenzbedingungen und diesen Bedingungen für Open-Source-Software
Bedingungen für Open-Source-Software, die Vorrang vor dem Endbenutzer-Lizenzvertrag haben. Einige Open-Source-Software kann in ihren Begleitdateien eine andere Version der Lizenzbedingungen und/oder zusätzliche Bedingungen enthalten, die, falls vorhanden, Vorrang vor den folgenden Lizenzbedingungen haben:

Komponente Lizenz
1 opencsv Apache-Lizenz, Version 2.0
2 firebase Crashlytics FIREBASE CRASHLYTICS UND FIREBASE APP DIENSTBEDINGUNGEN FÜR DEN VERTRIEB
3 Firebase SDK FIREBASE CRASHLYTICS UND FIREBASE APP DIENSTBEDINGUNGEN FÜR DEN VERTRIEB
4 Firebase-appDistribution FIREBASE CRASHLYTICS UND FIREBASE APP DIENSTBEDINGUNGEN FÜR DEN VERTRIEB
5 Gleiten Lizenz
6 Dexter Apache-Lizenz, Version 2.0
7 Dolch Apache-Lizenz, Version 2.0
8 rxJava3 Apache-Lizenz, Version 2.0
9 Holz Apache-Lizenz, Version 2.0
10 slf4j-Holz Apache-Lizenz, Version 2.0
11 Mapbox SDK Lizenz
12 Nachrüstung2 Apache-Lizenz, Version 2.0
13 Nachrüstung2 Konverter gson Apache-Lizenz, Version 2.0

Der Text der Lizenzbedingungen ist auf den oben genannten Websites verfügbar.

2. EINGESCHRÄNKTE GARANTIE

2.1 Jede Open-Source-Software wird ohne Mängelgewähr zur Verfügung gestellt, und alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Garantien für Eigentumsrechte, Nichtverletzung von Rechten Dritter, Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck, werden ausgeschlossen.

3. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

ZUSÄTZLICH UND OHNE EINSCHRÄNKUNG DER ALLGEMEINEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG IN OPEN SOURCE LIZENZEN ODER ENDBENUTZER-LIZENZVEREINBARUNGEN, SOFERN NICHT DURCH GELTENDES RECHT ANDERS VORGESCHRIEBEN, HAFTEN WORLDSENSING, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND LIEFERANTEN IN KEINEM FALL IN BEZUG AUF OPEN SOURCE SOFTWARE FÜR ANSPRÜCHE, VERLUSTE ODER SCHÄDEN, DIE AUF ANSPRÜCHEN DRITTER, TATSÄCHLICHEN ODER ANGEBLICHEN VERLETZUNGEN, STÖRUNGEN ODER DATENVERLUSTEN BERUHEN ODER DAMIT ZUSAMMENHÄNGEN, ODER FÜR DIREKTE, INDIREKTE,
ODER STRAFSCHADENSERSATZ, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE AUS UNERLAUBTER HANDLUNG, VERTRAG ODER ANDERWEITIG ENTSTANDEN SIND, SELBST WENN WORLDSENSING, SEINE TOCHTERGESELLSCHAFTEN ODER LIEFERANTEN ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER ANSPRÜCHE ODER SCHÄDEN INFORMIERT WURDEN.

4. ÖFFNUNG DES ZUGANGS ZUM QUELLCODE

  • Für den Zugang zum Quellcode von OSS wenden Sie sich bitte an die folgende E-Mail-Adresse, sofern dies rechtlich möglich ist: [email protected]. Wir sind nicht in der Lage, weitere Fragen zum Quellcode zu beantworten.

 

LETZTE AKTUALISIERUNG: 20. Tag des Monats Februar 2024.