Corona-Verkehrsanalyse bestätigt Einhaltung der Begrenzung in Barcelona

Corona-Verkehrsanalyse bestätigt Einhaltung der Begrenzung in Barcelona

Barcelona, Mai 2020

Der IoT-Pionier Worldsensing nutzt Echtzeit-Verkehrserkennungsdaten seiner IoT-Lösungsplattform OneMind, um die Auswirkungen der COVID-19-Eingrenzung auf die Mobilität in Barcelona zu analysieren.


Barcelona, Spanien, 6. Mai 2020:
- Spanische Version unten -
In diesem Artikel präsentieren wir eine Zusammenfassung der Datenanalyse des Herstellers intelligenter IoT-Lösungen, OneMind, der Daten von Geräten zur Überwachung des Verkehrsflusses, die an den Hauptumgehungsstraßen in Barcelona installiert sind, aufnimmt und visualisiert.

  1. Die allgemeine Begrenzung der Bevölkerung hat dazu geführt, dass der Fahrzeugverkehr an Wochentagen im Vergleich zu einer normalen Woche um 72 % und an den Wochenenden um fast 85 % abgenommen hat.
  2. Zu Beginn der ersten Woche des Einschlusses wurde ein erhebliches Ausmaß an Verschiebungen beobachtet, die Last-Minute-Bewegungen auf den Hauptrouten in und aus der Stadt zeigten.
  3. Der Rückgang im Zusammenhang mit dem erweiterten Freiheitsentzug (nur wesentliche Aktivitäten sind erlaubt) betrug zusätzliche 6 % im Vergleich zu den vorherigen Wochen des Freiheitsentzugs, für Wochentage und Wochenenden.
  4. Das Verkehrsaufkommen nach der Aufhebung des erweiterten Einschlusses ist durchgängig auf das Niveau der ersten zwei Wochen des allgemeinen Einschlusses zurückgekehrt.
  5. Der Verkehr am Ostermontag, traditionell ein Tag mit sehr geringer Mobilität in der Stadt, war nur halb so hoch wie an einem normalen Tag und lag um 90 % unter dem eines typischen Montags.

Diese Analyse wurde durch die Zusammenstellung von Verkehrserkennungsdaten durchgeführt, die von den in der Stadt installierten Worldsensing-Sensoren bereitgestellt wurden, insbesondere an den Punkten Ronda de Dalt / Mundet; Ronda de Dalt / Valldaura; Ronda de Dalt / Av. Meridiana (Trinitat Vella - Eingang und Ausgang); und Ronda de Dalt - Sortida 8 (Vallvidrera-Tunnel), insgesamt 13.777.830 Erfassungen im Untersuchungszeitraum (2. Märznd - 30. Aprilth).

Über OneMind

OneMind ist der intelligente IoT Solution Builder von Worldsensing. Der in Barcelona ansässige IoT-Pionier nutzt OneMind, um Anwendungen für Smart Construction und Smart City Operations zu entwickeln. OneMind funktioniert als System von Systemen und ermöglicht die Verbindung aller vorhandenen Datenquellen zu einem einzigen Einsichtspunkt, um Echtzeit-Informationen über betriebliche Prozesse zu liefern.

Über Worldsensing

Worldsensing ist ein globaler IoT-Pionier. Der 2008 gegründete Technologieanbieter liefert operative Intelligenz für traditionelle Industrien und Städte. Mit mehr als 100 Mitarbeitern und Büros in Barcelona, London, Los Angeles und Singapur ist Worldsensing weltweit aktiv und hat Kunden in mehr als 60 Ländern. Zu den Investoren von Worldsensing gehören u.a. Cisco Investments, Mitsui & Co, McRock Capital und ETF Partners.


Worldsensing, ein seit 10 Jahren in der IoT-Branche führendes Unternehmen, nutzt die Daten der Echtzeit-Verkehrsüberwachung seiner OneMind-Plattform, um die Auswirkungen von Beschränkungsmaßnahmen auf die Mobilität in Barcelona zu analysieren.


Barcelona, Spanien, 6. Mai 2020:

Aquí presentamos el resumen del estudio analítico de los datos proporcionados por la plataforma Smart City OneMind desplegada en las rondas de Barcelona.

1- El confinamiento general de la población ha provocado una disminución del 72% del conjunto del tráfico de vehículos en día laborable, comparado con una semana normal y cerca del 85% durante los días de fin de semana.
2- Se ha observado una cantidad significativa de desplazamientos al inicio de la primera semana de confinamiento, mostrando movimientos de último momento de entradas y salidas de la ciudad.
3- La disminución asociada al confinamiento ampliado (dejando solo las actividades esenciales) ha sido de un 6% adicional frente a las semanas anteriores de confinamiento en días laboral y días de fines de semana.
4- Los niveles de tráfico después del levantamiento del confinamiento ampliado han vuelto de forma consistente a los observados durante las dos primeras semanas de confinamiento general.
5- La disminución del tráfico durante el Lunes de Pascua, día habitual de muy baja movilidad en la ciudad, se duplicó, alcanzando un total del 90%.

Este análisis se ha efectuado compilando datos de detecciones de tráfico proporcionados por los sensores de Worldsensing desplegados en la ciudad, en concreto en los puntos de Ronda de Dalt / Mundet; Ronda de Dalt / Valldaura; Ronda de Dalt / Av. Meridiana (Trinitat Vella - entrada y salida) und Ronda de Dalt - Sortida 8 (Túnels de Vallvidrera), sumado un total de 13.777.830 detecciones en el periodo de estudio (2 marzo - 30 de abril)

Acerca de OneMind

OneMind es la solución inteligente de IoT de Worldsensing. Der IoT-Pionier mit Sitz in Barcelona nutzt OneMind für die Entwicklung von Anwendungen für den Betrieb von intelligenten Konstruktionen und intelligenten Städten. OneMind funktioniert als ein System von Systemen und ermöglicht es, alle vorhandenen Datenquellen mit einem einzigen Punkt zu verbinden, um eine Echtzeit-Information über die Betriebsprozesse zu erhalten.

Acerca de Worldsensing

Worldsensing ist ein globales Pionierunternehmen des IoT. Gegründet im Jahr 2008, bietet der Technologieanbieter operative Intelligenz für traditionelle Industrien und Städte. Mit mehr als 100 Mitarbeitern und Niederlassungen in Barcelona, Londres, Los Ángeles und Singapur ist Worldsensing global tätig und hat Kunden in mehr als 60 Ländern. Entre los inversores de Worldsensing se encuentran Cisco Investments, Mitsui & Co, McRock Capital y ETF Partners, entre otros.

Presse-Kontakt:
Jennifer Harth
[email protected]

Tags

IoT

Über Worldsensing

Worldsensing ist ein globaler IoT-Pionier. Der 2008 gegründete Experte für die Überwachung von Infrastrukturen bedient Kunden in mehr als 70 Ländern und verfügt über ein Netzwerk globaler Partner, um gemeinsam die Sicherheit im Bergbau, im Bauwesen, im Schienenverkehr und in der Bauwerksüberwachung zu verbessern.

Worldsensing hat seinen Hauptsitz in Barcelona und ist in Großbritannien, Nord- und Südamerika, Singapur, Australien und Polen vertreten. Zu den Investoren gehören Cisco Systems, McRock Capital, ETF, Kibo Ventures, JME Ventures und Bentley Systems.

 

Presse-Kontakt:

+34 93 418 05 85

[email protected]

Newsletter

Melden Sie sich für Neuigkeiten zur IoT-Fernüberwachung an.

*/?>